top of page

Vienna Literature Festival
Wenn Sprache zerfällt
Edition 1°/2022

Die erste Ausgabe des VLF untersuchte, was passiert, wenn Sprache zerfällt. Am ersten Abend forderten verschiedene Performer:innen die sprachlichen Konventionen heraus. Am zweiten Abend sprachen Barbi Marković und Mascha Dabić über das Leben mit zwei Sprachen und wie wir sie benutzen, um die Welt um uns herum zusammenzuhalten. Und am dritten Abend diskutierten wir mit der ukrainischen Autorin Kseniya Kharchenko, wie man das Unbeschreibliche beschreiben kann. 

WO LITERATUR BEGINNT WO LITERATUR BEGINNT WO LITERATUR BEGINNT WO LITERATUR BEGINNT

Vienna Literature Festival
Worterkenntnis
Edition 2°/2023

In der zweiten Edition des VLF beschäftigten wir uns mit dem Thema "Worterkenntnis". Dafür luden wir die Übersetzerin Maria Weissenböck und die Autorin Ganna Gnedkova ein, über ihre Arbeit mit der ukrainischen Literatur zu sprechen. Wie gießt man die Vergangenheit in eine gegenwärtige Form? Und wie verwandelt man Schmerz und Verlust in Worte? Außerdem sprachen der kroatische Autor Dino Pesut und der Literaturkritiker Tino Schlench über die Identitäten, die wir durch Worte formen, aber die uns über Sprache auch auferlegt werden kann.

bottom of page